Stadtallendorf

Superstar Pink kommt zum Hessentag 2010

- Stadtallendorf (mri/ler). Der Auftritt von Pink wird einer der Höhepunkte des Hessentages 2010.

Ihre Australien-Tour mit 58 ausverkauften Auftritten gilt dort als die erfolgreichste Tournee aller Zeiten. In Deutschland verkaufte sie für ihre 27 Arena-Auftritte in diesem Jahr mehr als 300 000 Karten.

Im nächsten Jahr ist sie mit ihrer mehr als zweistündigen Live-Show der Extraklasse Star in der Stadtallendorfer Hessentags-Arena. Heinrich Kaletsch, der Hessentagsbeauftragte der Landesregierung, versprach am Mittwoch noch mehr: Mindestens drei weitere Bands von Rang und Namen werden am 3. Juni in Stadtallendorf auftreten. Wer das sein wird, entscheidet sich in den nächsten Monaten.

Am Freitag um 9 Uhr startet der bundesweite Vorverkauf für die „Funhouse Summer Carnival Tour 2010“ – und damit auch für das Konzert beim Hessentag in Stadtallendorf.

Pink ist ein Charakterkopf der Musikszene und nimmt in ihren Texten kein Blatt vor den Mund. Am deutlichsten wurde dies in ihrem 2007 veröffentlichten Song „Dear Mr. President“, den sie selbst als öffentlichen Brief an den damaligen Präsidenten der Vereinigten Staaten, George W. Bush, bezeichnet. Darin übte sie Kritik an dessen Politik, vor allem aber am Irak-Krieg – in Deutschland kam sie damit bis auf Platz drei der Charts.Erstmals auf Rang eins war sie im Jahr 2001 gelandet, als sie mit Christina Aguilera, Mya und Lil’ Kim für den Soundtrack des Films „Moulin Rouge“ den Song „Lady Marmalade“ coverte. Als Solo-Sängerin erreichte sie im vergangenen Jahr erstmals die Spitze der „Billboard Top 100“ in ihrer Heimat,

Tickets sind ab Freitag, 16. Oktober, ab 9 Uhr im Internet unter www.hessentag2010.de oder über die Tickethotline 06428/707-222 erhältlich. Voraussichtliche Kosten: 48 Euro zuzüglich 10 Prozent Vorverkaufsgebühr.

Mehr lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Frankenberger Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare