Suppi Huhn begeisterte beim Kindernachmittag zum Frankenberger Pfingstmarkt

+
Sorgten für Stimmung und gute Laune bei den jungen Besuchern des Frankenberger Pfingstmarktes: Suppi Huhn (vorn) und seine Band. die Kinderkönige. Foto: Augustin

Frankenberg. Einen tollen Nachmittag mit Musik, Tanz und jede Menge guter Laune haben am Pfingstmontag rund rund 300 Kinder und ihre Eltern mit dem Kinderliedermacher „Suppi Huhn“ aus Mülheim an der Ruhr erlebt.

Gemeinsam mit seiner Band, den Kinderkönigen, präsentierte „Suppi Huhn“ seine neuesten Hits. Passend zum Wetter begann er mit „Schokoladeneis“, anschließend ging es musikalisch auf „Klassenfahrt“.

Viele Lieder trafen mit ihren Texten genau den Alltag der Kinder, „Danke das wir in die Schule gehen“, das „Buchstabenlied“ und „Danke für die schöne Zeit mit Dir“ beschrieben die Grundschulzeit mit Freunden. „Hitzefrei seit Mitte Mai“, im schwülwarmen Festzelt ein Wunschgedanke der meisten Gäste.

Einer der Höhepunkte des über einstündigen Konzertes war das Urlaubslied „Auf geht’s in den Urlaub“, das der Kinderliedermacher bereits im Vorfeld mit den Grundschulkindern aus Geismar und der Ortenbergschule einstudiert hatte. Mit viel Spaß und Engagement waren die Frankenberger Kinder bei diesem und den anderen Liedern bei der Sache und standen stolz mit auf der Bühne.

Im Vorfeld hatten sie bereits mit „Suppi Huhn“ eine CD aufgenommen, auf der auch die „Frankenberger Version“ von „Wir öffnen unser Herz“ zu hören ist. Jedes beteiligte Kind bekam ein Exemplar geschenkt, die übrigen Besucher konnten die Tonträger kaufen.

Trotz schweißtreibender Temperaturen wurde „Suppi“, der eigentlich „Rudolf“ heißt, erst nach zwei Zugaben von der Bühne gelassen. Mit „Wir haben Zeit zum Leben“ und dem „Kuckuck und dem Esel“ verabschiedete sich der sympathische Kinderliedermacher aus dem Ruhrgebiet von seinen Frankenberger Gästen.

Zufriedene Gesichter gab es anschließend auch bei den Organisatoren vom Frankenberger Familienbüro. Der Kindernachmittag mit Musik ist inzwischen ein fester Programmpunkt auf dem Pfingstmarkt. Rund um das Kinderkonzert wurde kreatives Basteln und Kinderschminken angeboten.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare