22 Offiziere wogen zusammen 2,6 Tonnen - Lidl spendet das Gewicht in Lebensmittel

Für die Tafel auf die Waage

Jedes Gramm zählte: 22 Offiziere aus der Burgwaldkaserne stellten sich für den guten Zweck auf eine Lasterwaage. Das Gegengewicht bekommt die Frankenberger Tafel in Form von Lebensmitteln von Lidl gespendet. Karl-Heinz Bastet von der Tafel (rechts) freute sich über die Spende. Foto:  Wagner

Frankenberg. Gemeinsam brachten sie 2640 Kilo auf die Waage. 22 Bundeswehroffiziere aus der Burgwaldkaserne ließen sich für den guten Zweck auf der Lasterwaage bei Raiffeisen in Frankenberg wiegen. Der Lebensmitteldiscounter Lidl wird das Gegengewicht in Form von Lebensmitteln der Frankenberger Tafel stiften.

„Wir wollten zum Standortball am Samstag eine Spendenaktion für die Frankenberger Tafel starten und suchten einen Spender. Lidl kam auf die Idee, das Gewicht der Offiziere in Lebensmitteln an die Tafel zu spenden“, sagte Hauptmann und Presseoffizier Thomas Große.

Sie machten sich schwer

Mit schweren Stiefeln und dicken Westen rückten die Bundeswehroffiziere am gestrigen Donnerstag bei Raiffeisen an. Jedes Gramm zählte schließlich und bescherte der Tafel mehr Lebensmittel. „Bestimmt haben die Offiziere heute zweimal gefrühstückt“, sagte der Vertriebsleiter von Lidl Kassel, Jürgen Weber.

Die Tafel erhält die Lebensmittel-Spende je nach Bedarf. „Wir geben an einem Ausgabetag gut eine Tonne an Lebensmitteln raus“, sagte Karl-Heinz Bastet von der Frankenberger Tafel. „Mit der Spende ist der Lebensmittelbedarf für zweieinhalb Tage gedeckt.“ Die Tafel versorgt im Frankenberger Land 800 Menschen mit Lebensmitteln. Die Ausgaben sind dienstags und donnerstags, im ehemaligen Bootshaus Knoche, Hengstfurt 1, in Frankenberg. (wag)

www.frankenberger-tafel.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare