Tarek Al-Wazir kommt nach Frankenberg

Frankenberg. Der stellvertretende hessische Ministerpräsident Tarek Al-Wazir (Bündnis 90/Die Grünen) kommt nach Frankenberg. Am Montag, 30. Juni, wird er in der Illerstadt den Förderbescheid des Landes für das Bauprojekt „Neugestaltung des Bahnhofsumfeldes“ und „Sanierung des Bahnhofsgebäudes“ offiziell an Frankenbergs Bürgermeister Rüdiger Heß überreichen – immerhin in Höhe von insgesamt 5,8 Millionen Euro.

Ein vorläufiger Bescheid liegt der Stadt bereits seit dem 21. März vor. „Deshalb konnten wir mit den Arbeiten am Bahnhofsumfeld bereits beginnen, sagte Bürgermeister Heß. Am morgigen Montag, 7. April, ist um 17 Uhr offizieller Spatenstich am Frankenberger Bahnhof. (mjx)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare