Fußball-Jugendturnier in Allendorf

79 Teams und erstmals Gäste aus Indien

+
Diese drei Tänzerinnen bringen beim internationalen Fußball-Jugendturnier brasilianisches Flair auf das SVA-Gelände. Sie treten am Freitagabend bei der Sportlerfete auf.

Allendorf (Eder) - Brasilien ist ganz nah, wenn an Himmelfahrt das 14. internationale Fußball-Jugendturnier um den Viessmann-Ederberglandcup mit rund 1500 Gästen beginnt.

Von Donnerstag, 29. Mai, bis Sonntag, 1. Juni, dreht sich in Allendorf und Umgebung alles um das runde Leder. Der Schirmherr, Hessens Finanzminister Thomas Schäfer, will bei der Eröffnungsfeier dabei sein. Die Organisation der Großveranstaltung liegt federführend beim Allendorfer Damenfußballclub (DFC), beim FC Ederbergland und bei der Fußballabteilung des SV Allendorf.

Sanskrit School Neu-Delhi

79 Teams sind angemeldet - aus mehreren europä-ischen Ländern und zum ersten Mal auch aus Indien: Neu-Delhi ist mit einer Mannschaft der dortigen „Sanskrit School“ dabei. Insgesamt werden zusammen mit den Betreuern etwa 1500 Gäste in Allendorf erwartet.

Der Viessmann-Ederbergland-Cup wird in den Klassen der männlichen B-, C-, D- und E-Jugend und für Mädchenteams U17 ausgespielt. Mehr als 100 ehrenamtliche Helfer tragen zum Gelingen des großen Ereignisses bei.

Und so sieht der Terminplan aus: Der Donnerstag beginnt mit der Anreise und dem Bezug der Unterkünfte, unter anderem in einer kleinen Zeltstadt im Allendorfer Sportzentrum. Ab 15 Uhr gibt es Musik, Speis und Trank auf dem Brunnenplatz, bevor dort um 16 Uhr das Turnier feierlich eröffnet wird. Es wird ein attraktives Rahmenprogramm mit Tanz und sportlichen Darbietungen geboten: Der Balljongleur Julian Hollands zeigt seine Kunststücke bei einer „Football Freestyle Performance“. Zu sehen sind auch die Tanzgruppen der „Beatsteps“ aus Allendorf und die Hip-Hop-Formation von Alessandro Maida. Im Allendorfer Sportzentrum gibt es ab 20 Uhr eine Begrüßungsfete und einen Empfang für die Teamleiter.

Am Freitag beginnen die Gruppenspiele parallel auf den drei Sportfeldern Stadion, Beetwiese und Kunstrasenplatz in Allendorf, im Entenpark in Battenberg und auf den Sportplätzen in Battenfeld, Rennertehausen und Bromskirchen. Von 9.30 bis 18.30 Uhr sind Begegnungen angesetzt.

Ab 20 Uhr findet eine öffentliche Sportlerfete auf dem SVA-Gelände an der Beetwiese statt. Der Eintritt ist frei. Das Motto der Feier passt zur Fußball-WM - ebenso die prominenten Gäste: Drei Profitänzerinnen aus Paderborn zeigen ihre „Brazil Exotic Show“. Im Vorprogramm spielt eine Trommlergruppe. Auftritte der asiatischen und europäischen Gäste sind ebenfalls geplant.

After-Football-Party

Am Samstag werden ab 9 Uhr die Gruppenspiele fortgesetzt. Ab 20.30 Uhr steigt die öffentliche Abschlussparty beim SVA-Sportheim mit Siegerehrung und After-Football-Party. Etwa 100 Pokale stehen bereit. Wer sich dabei als Werbepartner beteiligen und präsentieren möchte, wird gebeten, sich unter 0172/8986120 anzumelden. Jeder Teilnehmer bekommt einen Pokal oder eine Plakette. Am Sonntag klingt das Turnier mit der Verabschiedung der Teams aus.(ied)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare