Defekt: Bewegungsbad in Korbacher Klinik geschlossen

Korbach. Nach dem Hallenbad ist nun auch das Bewegungsbad im Stadtkrankenhaus geschlossen - wegen eines technischen Defekts. Nach der Reparatur soll das Klinik-Bad bald wieder öffnen.

Das Bewegungsbad im Korbacher Stadtkrankenhaus ist nach Ostern außer Betrieb genommen worden. Ursache für die Schließung sei ein technischer Defekt und die erforderliche Reparatur der Anlage, berichtete am Montag die Klinik-Sprecherin Claudia Schneider auf Anfrage unserer Zeitung.

Das Bewegungsbad des Korbacher Stadtkrankenhauses wird zur stationären und ambulanten Physiotherapie genutzt. Unter anderem findet darin auch der Schwimmunterricht der Aquakids-Gruppen für Babys und (Klein-)Kinder statt. Die Anlage sei bereits repariert, sagte Schneider. Zur Eröffnung des Bewegungsbades müsse aber noch das Ergebnis der mikrobiologischen Wasserproben abgewartet werden. Dies dauere etwa zehn bis 14 Tage.

Unter der Voraussetzung, dass die Wasserproben in Ordnung seien, werde das Bewegungsbad Ende April wieder seinen Betrieb aufnehmen, kündigte die Klinik-Sprecherin an. (aha)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare