Telefonzellen in Battenberg und Dodenau werden abgebaut

+
Soll abgebaut werden: Die Telefonzelle in der Berliner Straße in der Ortsmitte des Battenberger Stadtteils Dodenau.

Battenberg/Dodenau. Die Ära der öffentlichen Telefonzellen ist zu Ende. Die Telekom hat die Stadt Battenberg darüber informiert, dass auch die beiden letzten noch verbliebenen Telefonzellen im Stadtgebiet demnächst abgebaut werden sollen.

Diese befinden sich am Hänsel-und-Gretel-Brunnen in Battenberg sowie an der Berliner Straße in Dodenau.  

Stadt und Ortsbeiräte können noch dazu Stellung nehmen.

„Es ist immer schade, wenn ein Stück Infrastruktur verlorengeht“, sagt der Battenberger Bürgermeister Heinfried Horsel. „Aber Telefonzellen – das hat sich einfach überlebt.“

Im Dodenauer Ortsbeirat war der bevorstehende Telefonzellen-Abbau bereits Thema. „Die Telekom hat uns mitgeteilt, dass es inzwischen bei 82 Millionen Deutschen 120 Millionen Handy-Verträge gibt. Was willst du dagegen noch sagen?“, zuckt Ortsvorsteher Wolfgang Stein die Schultern.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare