Teure Mülltonne am Korbacher McDonald’s gestohlen

Korbach. Unbekannte haben eine teure Mülltonne aus Aluminum vom Gelände des Korbacher Mc Donald's-Restaurants am Kreisel gestohlen. Der Hintergrund des ungewöhnlichen Diebstahls ist unklar.

Irgendwann am Samstagabend oder in der Nacht zu Sonntag kam die große Außenmülltonne der Burgerkette abhanden. Der Betreiber des Lokals beziffert den Schaden mit 1500 bis 2000 Euro und schaltete die Polizei ein. Die Ermittlungen führten aber bislang ins Leere. „Die Absuche im Nahbereich hat nicht zum Auffinden der Tonne geführt“, sagte am Montag Polizeisprecher Volker König auf Anfrage von 112-magazin.de. Daher gehe die Polizei nicht von einem Scherz, sondern von einem Diebstahlsdelikt aus.

Nach Angaben Königs wiegt der Abfallbehälter etwa 100 Kilogramm, ist 1,20 Meter hoch, 65 Zentimeter breit und hat ein Fassungsvermögen von 200 Litern. Die Tatzeit liegt zwischen Samstag, 16 Uhr, und Sonntagfrüh, 5.55 Uhr. Das Schnellrestaurant hat inzwischen eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt. Die winkt demjenigen, der Hinweise zur Ergreifung des Täters geben kann. Zeugen wenden sich an die Korbacher Polizei, Telefon 05631/971-0, oder melden sich direkt im Restaurant an der Kasse.

Erst im Dezember vergangenen Jahres hatte in der Kreisstadt eine große Mülltonne „Beine“ bekommen: Aus dem Innenhof eines Hotels in der Medebacher Landstraße / Louis-Peter-Straße verschwand kurz vor Weihnachten ein schwarzer Container mit gelbem Deckel. Die Polizei hatte den Vorfall damals als einen „übermütigen Scherz“ eingestuft - der mit Verpackungsmüll gefüllte Abfallbehälter tauchte allerdings nie wieder auf.

Quelle: 112-magazin.de

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare