Thorsten Dietz erhält den Luther-Preis

Thorsten Dietz

Marburg. Der Marburger Theologe Thorsten Dietz ist mit dem Martin-Luther-Preis für den akademischen Nachwuchs ausgezeichnet worden. Die Luther-Gesellschaft ehrt ihn damit für seine an der Marburger Philipps-Universität vorgelegte Doktorarbeit über die Angst des großen Reformators, der sogar öffentliche Panikattacken mit Schreikrämpfen, Schweißausbrüchen und Ohnmachtsanfällen kannte. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert.

Thorsten Dietz arbeitet heute als Dozent für Dogmatik und Ethik an der Evangelischen Hochschule Tabor am Marburger Ortenberg. Dort behandelt er Themen wie Theologie im Kino, Religion und Gefühle, die christliche Konzeption von Glück sowie Wirtschaftsethik zwischen Neoliberalismus und Globalisierungskritik. (zgc)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare