Tibet-Banner weht am Frankenberger Rathaus

Das sticht ins Auge: Die Stadt Frankenberg hat am Dienstag die tibetische Flagge am Alten Rathaus gehisst. Foto: Biedenbach

Frankenberg. Das fällt auf: Vor dem historischen Rathaus in Frankenberg weht die Tibet-Fahne. Kommt etwa der Dalai Lama, das geistige Oberhaupt der Tibeter, zu Besuch nach Frankenberg?

„Nein, leider nicht“, sagt der Pressessprecher der Stadt, Wolfgang Danzeglocke, auf HNA-Anfrage. „Wir nehmen an der Aktion ‘Flagge zeigen für Tibet’ teil.“

Die Tibet-Initiative Deutschland ruft dazu jedes Jahr am 10. März, dem internationalen Aktionstag für Tibet, Städte, Gemeinden und Landkreise auf. „Bisher hatten wir nur eine einzelne Flagge. Die fiel aber nicht auf, wenn wir sie am Rathaus aus dem Fenster hängten. Jetzt hat uns die Tibet-Initiative ein großes Banner zur Verfügung gestellt“, schildert Danzeglocke.

Hintergrund der deutschlandweiten Aktion, bei der mehr als hundert Kommunen mitmachen: ein Zeichen der Solidarität mit dem tibetischen Volk zu setzen, das seit 1949/50 von China unterdrückt wird, und sich für die Menschenrechte des Volkes im Himalaja stark zu machen. (mab)

www.tibet-flagge.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare