Tödlicher Brand in Bottendorf: Ursache nicht zu ermitteln

Bottendorf. Die Ursache für das Feuer in einem Wohnhaus in Bottendorf, bei dem der 54-jährige Bewohner am Freitagmorgen gestorben war, lässt sich laut Kriminalpolizei nicht mehr ermitteln.

Aus dem Archiv:

Lesen Sie auch:

Toter bei Wohnhausbrand in Bottendorf - Obduktion angeordnet

Die Brandermittler der Kripo und ein Gutachter des Landeskriminalamtes konnten lediglich „zweifelsfrei feststellen, dass der Brand im Bereich des Leichenfundortes im Wohnzimmer ausgebrochen ist“.

Ein technischer Defekt oder aber Fahrlässigkeit könnten nicht ausgeschlossen werden. Es gebe keinerlei Anhaltspunkte, die auf ein Fremdverschulden oder gar eine vorsätzliche Straftat hindeuten.

Bei der Obduktion des 54-jährigen Mannes sei eine Rauchvergiftung als Todesursache festgestellt worden. (jpa)

Aus dem Archiv:

Toter bei Wohnhausbrand in Bottendorf

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare