Top-Bedingungen für Wintersportler: Skikarussell Winterberg lockt mit 30 Abfahrten

Winterberg. Naturschnee en masse, beste Bedingungen und Weihnachtsferien: Lauter gute Gründe, um in die Skisaison zu starten. Im Winterberger Skiliftkarussell sind nun alle Lifte in Betrieb, auch die neuen, komfortablen Sessellifte.

Acht Millionen Euro hat das größte zusammenhängende Skigebiet nördlich der Mainlinie in diesem Jahr investiert und damit Komfort und Schneesicherheit abermals ein Stück nach vorn gebracht.

Mehr als 30 griffige, gepflegte Abfahrten auf sechs Bergen stehen zur Auswahl. Mit 23 Liften, darunter sieben moderne Sessellifte, ist das Angebot an Aufstiegshilfen im Skiliftkarussell Winterberg für die Mittelgebirge herausragend.

Höchsten Qualitätsansprüchen genügt der neue Sechser-Sessellift auf dem Bremberg. Seine Jungfernfahrt hat auch der umgebaute Vierer-Sessellift an der Abfahrt Rauher Busch erfolgreich hinter sich gebracht. Beide neuen Lifte ermöglichen ein einfaches, sicheres Ein- und Aussteigen.

Zurzeit ist Frau Holle äußerst fleißig und beschert dem Hochsauerland Top-Wintersportbedingungen. Auch die Beschneiungsanlagen haben kräftig mitgearbeitet.

Die neue, leistungsstarke Anlage auf der Winterberger Kappe hat zwei Pisten mit einer dicken Schneeschicht bedeckt, darunter der 500 Meter lange Slalomhang - ein heißer Tipp für Könner. Insgesamt sind 19 der 30 Pisten beschneit. Verantwortlich dafür sind insgesamt 85 Schnee-Erzeuger.

Wenn die Wintersonne Feierabend macht, gehen auf den Flutlichtpisten im Skikarussell Winterberg die Lichter an. Die Spots fürs abendliche Skivergnügen erstrahlen jetzt auch auf dem Slalomhang sowie auf dem Käppchenhang. Damit stehen Nachtschwärmern nun 17 schneesichere Flutlichthänge zur Verfügung.

Mittwochs, freitags und samstags vergnügen sich Unentwegte von 18.30 bis 22 Uhr beim Ski- und Snowboardfahren unterem Sternenhimmel und machen beim Après-Ski die Nacht zum Tag.

Heiligabend und Silvester sind die Flutlichtpisten allerdings geschlossen. Am Ersten Weihnachtstag und Neujahr werden nur die Flutlichtpisten auf der Kappe geöffnet sein. (nh/off)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare