BC Marburg in Rosenthal

Trainieren wie die Basketball-Profis

+
Werfen und wieder fangen: Die Kinder der Basketball-AG der Rosenthaler Schulen üben unter der Anleitung von Bundesliga-Profis den Umgang mit dem Basketball.Fotos: Patricia Kutsch

Rosenthal - Dribbeln, passen und fangen, gleich wieder dribbeln und weglaufen - das haben die Rosenthaler Grundschüler der Basketball-AG mit echten Profis aus der Bundesliga geübt.

Patrick Unger ist der Trainer der Marburger „Blue Dolphins“. Die Damen-Basketballmannschaft spielt in der ersten Bundesliga. Gestern hat Unger keine Profi-Spielerinnen trainiert, sondern den Schülern der Nicolaus-Hilgermann-Schule und der Karl-Preising-Schule in Rosenthal einige Tipps und Kniffe beigebracht. Mit den mehr als 20 Schülern der Basketball-AG geübt haben die drei amerikanischen Spielerinnen Emiko Smith, Kellindra Zackery und Tanisha Baker.

Der Trainer hatte gestern neben vielen Basketbällen nur eine Regel für die Schüler im Gepäck: „Wenn ich pfeife, dann müsst ihr die Bälle mit beiden Händen festhalten“. Die Regel befolgten die jungen Sportler ebenso eifrig, wie die vielen Tipps und Übungen.

Laut Jonas Kessler, der mit Julia Schwick gemeinsam die Basketball-AG leitet, kam der Kontakt zum BC Marburg über eine Lehrerkollegin: Der Mann von Sandra Knobl-Almerod arbeitet als Physiotherapeut bei den Basketballerinnen in der Universitätsstadt.

Mehr über die Trainingsstunde lesen Sie am Samstag in der gedruckten Ausgabe der Frankenberger Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare