Training für Sportabzeichen startet am 29. April

+
Die Sportabzeichenabteilung des TSV Frankenberg eröffnet am Montag, 29. April, die Aktion Sportabzeichen 2013. Das wöchentliche Training findet jeweils montags ab 18.30 Uhr im Stadion an der Eder statt. Unser Foto aus dem Vorjahr zeigt das Training der körperlich- und geistig behinderten Menschen, für die es ebenfalls Kriterien für das Sportabzeichen gibt.

Frankenberg. „Deutschland bewegt sich, mach es, du schaffst es“ - mit diesem Slogan fordert der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) auch im Jahr seines 100-jährigen Bestehens zur sportlichen Fitnessprüfung auf, dem Sportabzeichen.

Beim TSV Frankenberg startet die Sportabzeichenaktion am Montag, 29. April. Danach können sich Interessenten einmal die Woche, jeweils montags ab 18.30 Uhr durch intensives Training auf die Prüfung vorbereiten.

„Der Erwerb des Sportabzeichens ist die Bestätigung der eigenen Fitness und dient auch der Gesundheitsvorsorge. Die Krankenkassen erkennen dies durch Gewährung von Bonuspunkten an“, sagt TSV-Abteilungsleiter Peter Moryson. „Eine große Krankenkasse gewährt für den Erwerb des Sportabzeichens 40 Punkte, dies bedeutet eine Vergütung von 40 Euro pro Jahr.“ (zma)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare