Straße gesperrt

Traktor ging bei Korbach in Flammen auf

+
Mit Schaum: Feuerwehrleute löschen den brennenden Traktor. 

Korbach. Ein Traktor mit Anhänger ging am Dienstagnachmittag zwischen Korbach und Flechtdorf in Flammen auf.

Um 17.35 Uhr alarmierte die Leitstelle die Korbacher Feuerwehr. Umgehend rückten die Einsatzkräfte aus und bekämpften den Brand. Da das Fahrzeug stark rauchte, gingen einige Feuerwehrleute unter Atemschutz und mit einem C-Rohr gegen den Brand vor. Anschließend wurde Schaum benutzt, um den Brand zu ersticken.

Mit viel Arbeit schafften es die Einsatzkräfte, den Brand zu bekämpfen. Sowohl der Fahrer des Traktors als auch die Einsatzkräfte blieben unverletzt.

Die Landesstraße 3076 zwischen Korbach und Flechtdorf war für die Dauer des Einsatzes beidseitig gesperrt. Durch die Flammen wurden das Fahrzeug und der Anhänger komplett zerstört. Etwa 30 Feuerwehrleute  waren vor Ort. Brandursache und Schadenshöhe sind derzeit noch unklar. (112-magazin.de)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare