Einbruch in Altenheim in Gemünden

Tresor mit Geld von Senioren weg

Gemünden. Unbekannte sind in das Seniorenzentrum in der Dietrichskehle in Gemünden eingebrochen und haben einen kleinen Tresor mitgenommen.

In dem Tresor befanden sich zwei Geldkassetten, unter anderem mit Geld von Heimbewohnern, teilt die Polizei mit.

Der Einbruch ereignete sich in der Zeit von Donnerstagnachmittag, 16.30 Uhr, bis Freitagmorgen, 7.55 Uhr. Die Diebe hebelten eine Terrassentür zu einem Büroraum auf und anschließend gezielt eine Schranktür, hinter der sich ein Würfeltresor befand. Sie nahmen den 60 Zentimeter hohen und 45 Zentimeter breiten Tresor an sich und verließen das Gebäude durch die Terrassentür eines benachbarten Büros.

Ob die Diebe noch weitere Beute machten und wie hoch der Schaden ist, stand nach Angaben der Polizei am Freitagnachmittag noch nicht fest. (nh/mab)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare