Wegen der anhaltenden Trockenheit die ruft die Stadt zum sparsamen Umgang mit Wasser auf

Trinkwasser knapp: Gießen ist verboten

Battenberg. Die Verwendung von Trinkwasser zum Bewässern der Gärten ist ab sofort untersagt. Auch das Waschen von Fahrzeugen aller Art mit Trinkwasser ist bis auf weiteres untersagt. Das hat Erster Stadtrat Georg Röse am Mittwoch für alle Battenberger Stadtteile angegeordnet. Grund ist die anhaltend trockene Witterung.

„Wir bitten, sparsam mit dem Trinkwasser umzugehen“, sagte Büroleiter Reiner Zissel auf Nachfrage der HNA. Er wies darauf hin, dass bei Verstößen gegen diese Anordnung auch Bußgelder verhängt werden können. (off)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare