Trio bricht in Tankstelle ein - Polizei sucht Hinweise

Hatzfeld. Drei bislang unbekannte Täter sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gewaltsam in die Tankstelle in der Edertalstraße in Hatzfeld eingebrochen.

Die Tankstellenbesitzer wurden um kurz nach 2 Uhr von der Alarmanlage aus dem Schlaf gerissen, sie benachrichtigten sofort die Polizei in Frankenberg.

An dem Einbruch waren mindestens drei Täter beteiligt, sie waren dunkel gekleidet und maskiert, berichten die Ermittler. Das Trio war mit einem älteren anthrazit- oder silberfarbenen Opel mit Stufenheck direkt vor die Eingangstür gefahren, um dort die Tür aufzubrechen. Die Kennzeichen an dem Opel waren abgedeckt oder abgeklebt.

Abgesehen hatten es die Unbekannten offensichtlich auf Zigaretten. Sie ließen bei ihrem Diebszug eine noch nicht bekannte Anzahl an Zigarettenschachteln, aber auch ganze Zigarettenstangen, mitgehen. Minuten später flüchteten die Einbrecher unerkannt in Richtung Holzhausen.

Zum Gesamtschaden können keine Angaben gemacht werden, der angerichtete Sachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der Einbruch könnte auf das Konto einer überörtlichen Tätergruppe gehen. Vermutlich ist die Tankstelle im Vorfeld ausgekundschaftet worden. Auch mögliche Fluchtwege, Feld- oder Waldwege, wurden von den Tätern eventuell in den Tagen zuvor begutachtet. Die Polizei fragt deshalb nicht nur, wer etwas in der Tatnacht beobachtet hat, sondern auch, wer in den Tagen zuvor etwas Verdächtiges im Umfeld der Tankstelle bemerkt hat.

Hinweise an die Kriminalpolizei in Korbach, Tel. 0 56 31/97 10, oder die Polizeistation in Frankenberg, 0 64 51/720 30. (nh/jpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare