Drogen: Fünf Jahre Haft

Trio aus dem Landkreis stand vor Gericht - Höchste Strafe für 29-Jährigen

Frankenberger Land/Marburg. Wegen Drogenhandels ist ein 29-jähriger Mann aus dem Frankenberger Land von der ersten großen Strafkammer am Landgericht Marburg zu fünf Jahren Haft verurteilt worden.

Ein 28-jähriger Komplize aus dem Waldecker Land muss für drei Jahre hinter Gitter.

Ein 30-Jähriger, der ebenfalls aus dem Frankenberger Land stammt, ist bei der Verhandlung am Freitag mit einer Bewährungsstrafe davongekommen.

Die Staatsanwaltschaft warf dem Haupttäter vor, Anfang Dezember des vergangenen Jahres mit einem Drogenhändler in den Niederlanden Kontakt aufgenommen zu haben.

Dieser habe ihm zugesichert, Drogen über einen Kurier nach Deutschland zu schmuggeln. (red)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare