Allendorf

Trommler und Oberkrainer begeistern

+

- Allendorf-Battenfeld (fn). Bei einem abwechslungsreichen Programm in der Sport- und Kulturhalle hatten die Besucher viel Spaß. Im Mittelpunkt standen musikalische Vorträge.

Eingeladen hatte der Battenfelder Männergesangverein. Die Gastgeber eröffneten mit den Liedern „Frühlingserwachen“ und „Wer hier mit uns will fröhlich sein“ den Abend. Danach sang der Mädchen- und Frauenchor aus Battenfeld „Ach ich hab in meinem Herzen“ und einen Gospel.

Gemeinsam sangen die Männerchöre aus Battenfeld und Battenberg das Lied „Fahrt zu den Liebsten“. Die beiden Battenfelder Chöre trugen „Glocken der Heimat“ und ein schwedisches Volkslied vor. Die Leitung des gesamten Liederabends hatte Peter Becker.

Nach der Pause standen die „Beat-Steps“ aus Allendorf auf der Bühne. Das Percussion-Ensemble des Musikzugs kam ebenso nicht um eine Zugabe umhin. Die Sänger des MGV Battenberg marschierten als Bergleute in den Saal und sangen das Steigerlied. Auf der Bühne zogen sie Helm und Kittel aus: Weiße Hemden mit roten Lippen kamen zum Vorschein. So sangen die Männer „Rote Lippen soll man küssen“. Zum Finale heizten die Oberkrainer aus Dodenau noch einmal ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare