Markt am Sonntag von 12 bis 18 Uhr

Trotz Regen in Frankenberg: Advent im Kloster schon am ersten Tag gut besucht

+
Einige Besucher des Weihnachtsmarktes am Landratsamt.

Weihnachtsbaum und festliche Buden: Trotz  Regenschauer war der Frankenberger Weihnachtsmarkt "Advent im Klostergarten" schon am Samstag gut besucht.

Bei einem netten Bummel über den Markt am Landratsamt durften die Besucher Geschenkideen, Kunsthandwerk und Köstlichkeiten entdecken - bei heißem Glühwein und Feuerzangenbowle stimmten sich die Menschen auf Weihnachten ein. 

Am Sonntag findet der Weihnachtsmarkt zwischen den Mauern des früheren Klosters St. Georgenberg von 12 bis 18 Uhr statt, ab 16 Uhr spielen die Jagdhornbläser Ausschnitte aus ihrer Hubertusmesse. 

"Unser Advent im Klostergarten wird langsam zur Marke. Auch in diesem Jahr hat der Markt wieder einen großen Zuspruch und eine hohe Qualität der Austeller", sagt André Kreisz, der Chef der Frankenberger Kaufleute. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare