Trotz Sparkurs: Volkshochschule will Angebot erhalten

Waldeck-Frankenberg. Auch angesichts des Sparkurses im Landkreis will die Volkshochschule Waldeck-Frankenberg (Vhs) künftig ihr umfangreiches Angebot aufrecht erhalten.

Ab 2011 erhält die Institution bis 2014 jährlich 15 000 Euro weniger, erklärt Direktor Manfred Mengel. Dies könne man aber kompensieren, zeigt sich Mengel optimistisch: „Durch viele kleine Einsparungen kann die Waldeck-Frankenberger Volkshochschule diese Summe wegstecken“, ist Mengel optimistisch.

Voraussetzung dafür sei allerdings, dass es keine weiteren, unerwarteten Entwicklungen im Bereich der Erwachsenenbildung gebe. Sein Ziel sei es, das Kursangebot trotz Einsparungen möglichst wenig einzuschränken.

Dieses ist derzeit sehr umfangreich: Mit 500 Veranstaltungen startet Vhs ins neue Herbstsemester. Direktor Mengel erwartet wieder 5000 Teilnehmer in den Kursen. Das Programm liegt bei Sparkassen und Kommunen aus.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare