Battenberg: Ausstellung zeigt Mode von gestern und heute

+
Die Initatorin der Ausstellung: Elisabeth Skupin. Das Pärchen hinter ihr trägt die evangelische Marburger Abendmahltracht. Elisabeth Skupi trägt ein historsiches Kostüm, das ihre Mutter in den 1950er-Jahren getragen und jetzt von der Battenberger Schneiderin Erika Hartmann orginalgetreu nachgeschneidert wurde.

Battenberg. Kleider machen Leute: Mode gestern-heute-morgen heißt eine Ausstellung, die die städtische Beauftragte Elisabeth Skupin im Battenberger Stadtmuseum eröffnet hat.

Zum internationalen Museumstag am Sonntag wurde die Ausstellung im alten Rathaus eröffnet. Die Ausstellung ist eine Kooperation mit dem Heimatmuseum Laisa, dessen Trachtenpuppen in die Ausstellung integriert sind.

Erster Stadtrat Georg Röse lobte das Engagement und das Herzblut von Skupin, der es wieder gelungen sei, eine beachtenswerte Ausstellung zusammen zu stellen. Röse erinnerte an die letztjährige Ausstellung „Papierskulpturen“ von Annemarie Gottfried, die mehr als 800 Besucher angelockt hatte.

Die Ausstellung läuft nch bis zum 1. Juli. Öffnungszeiten sind sonntags von 14 bis 17 Uhr im Stadtmuseum. (wi)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstag-Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare