Tuning-Treffen: Ford-Fans zeigen ihre Autos

+
Der Tuner und sein Auto: Brani Dominko von den Ford Fanatics neben seinem getunten Ford, den er nur im Sommer aus der Garage holt

Battenfeld. Glänzende Felgen, bunte Lackierungen und technisch anspruchsvolle Musikanlagen waren am Wochenende beim Tuningtreffen der „Ford Fanatics“ in Battenfeld zu bestaunen.

Auto-Tuner aus dem gesamten Bundesgebiet und aus Österreich trafen sich, um sich über die neusten Trends zu informieren und gemeinsam zu feiern. Aus dem gesamten Bundesgebiet und Österreich sind die Tuning-Freunde angereist, um sich mit Ihresgleichen auszutauschen. „Wir fahren mit unserem Club auch auf 13 bis 15 Treffen im Jahr“, erzählt Brani Dominko von den Ford Fanatics, den alle in der Tuning-Szene „Croate“ nennen. „Meine Eltern kommen aus Kroatien“, erklärt er.

Wichtig ist es ihm und den anderen Vereinsmitgliedern, dass die Treffen für die gesamte Familie geeignet sind. Alle sollen dabei sein – Mann, Frau, Kind. „Sonst kann man dieses Hobby nicht betreiben“, sagt Dominko. Auch Tuner anderer Fabrikate sind in Battenfeld willkommen. „Uns liegt aber Ford am Herzen. Diese Marke wird nicht so oft vertrieben, es ist schwer, an Bauteile zu kommen. Also müssen wir selbst basteln, haben Dinge an unseren Fahrzeugen, die kein Standard sind.“ (cst)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare