Turm der Hainaer Klosterkirche wird saniert

+
Der Turm der Hainaer Klosterkirche ist undicht.

Haina-Kloster. Der Turm der Hainaer Klosterkirche wird für zwei Millionen Euro saniert. Das Bauwerk ist undicht. Feuchtigkeit dringt ein. Deshalb sieht der Landeswohlfahrtsverband Hessen, der Eigentümer der Hainaer Klosteranlage ist, eine Sanierung vor.

Das Dachtragwerk soll durch eine diagonale Verschalung ausgesteift, die Schiefer-Verkleidung erneuert werden, teilte Pressesprecherin Elke Bockhorst auf HNA-Anfrage mit.

Das Ziel sei es, den Turm wieder dicht zu bekommen, da bis in den Fuß bereits Feuchtigkeit eingedrungen sei und eine Schwammsanierung erfolgen musste.

Die Bauarbeiten sollen im März beginnen und möglichst im kommenden Jahr abgeschlossen sein. (mab)

Mehr in der gedrucken Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare