Duo flüchtet mit Bargeld

Überfall auf Lebensmittelmarkt in Lahntal-Goßfelden

Gossfelden. Zwei mit schwarzen Tüchern maskierte Männer erbeuteten bei einem Überfall am Samstagabend, 7. Dezember, die Tageseinnahmen eines Lebensmittelgeschäftes in Lahntal-Goßfelden. Die Angestellten kamen mit dem Schrecken davon. Dies berichtete die Polizei am Montag.

Das Duo hatte gegen 20.20 Uhr nach Geschäftsschluss zwei Angestellte beim Verlassen des Edeka-Marktes abgepasst und dirigierte sie zurück in das Geschäft in der Straße „Sandhute“. Hier ließen sich die beiden Täter unter Vorhalt einer Schusswaffe und eines Messers die Tageseinnahmen aushändigen. Die mutmaßlichen Räuber verstauten das Geld in einer hellen Baumwolltasche und flüchteten zu Fuß in unbekannte Richtung.

Der Mann mit der Schusswaffe sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent. Er hat braune Augen, ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, 180 bis 185 Zentimeter groß und kräftig. Neben der Maskierung trug er eine Stoffmütze, eine schwarze Jacke mit grauen Applikationen am Stehkragen und den Schultern sowie einem hellen Logo auf der linken Brustseite. Zudem trug er eine schwarze Hose mit einem weißen Logo auf dem linken Oberschenkel sowie schwarze Schuhe.

Der mit einem Klappmesser bewaffnete Begleiter ist 175 cm groß, kräftig und trug eine schwarze Jacke mit Kapuze. Unter der Jacke war ein türkisfarbenes Oberteil erkennbar. Der Mann trug ebenfalls schwarze Schuhe sowie eine schwarze Hose.

Möglicherweise steht ein silberfarbener Kombi, besetzt mit zwei oder drei Personen, mit dem Tatgeschehen in Verbindung.

Die Kripo hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung und fragt: Wem sind vor oder nach dem Überfall verdächtige Personen oder Fahrzeuge, insbesondere der beschriebene silberfarbene Kombi, rund um den Markt aufgefallen?

Hinweise bitte an das Fachkommissariat 10 der Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060. (nh)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare