Überfall auf Spielothek: Mutmaßliche Täter jetzt in Untersuchungshaft

Marburg. Zwei Tatverdächtige, die vor zwei Wochen eine Spielothek in der Frauenbergstraße in Marburg überfallen haben sollen, sind nun festgenommen worden und befinden sich in Untersuchungshaft.

Der Überfall hatte sich am 27. August wie folgt zugetragen: Ein maskierter Mann bedrohte gegen 2.35 Uhr einen Angestellten mit einer Pistole und ließ sich den Kasseninhalt in eine Tasche füllen. Eine weitere Person stand vor dem Gebäude „Schmiere“. Beide flüchteten anschließend unerkannt zu Fuß.

Am vergangenen Sonntag stellte sich ein 24-jähriger Wohnsitzloser selbst bei der Polizei in Gießen und räumte den Überfall ein. Weitere Ermittlungen führten die Fahnder zwei Tage später zu dem mutmaßlichen Mittäter. Der 27-jährige Marburger räumte in seiner Vernehmung ebenfalls eine Beteiligung an dem Überfall ein. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Marburg erließ ein Richter gegen beide Männer Untersuchungshaft. (nh/dau)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare