Überschlagen und im Graben zum Stehen gekommen

Dieser Unfall an Silvester endete noch einmal glimpflich: Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit hat eine 20-Jährige aus dem Raum Koblenz am Donnerstag gegen 14.30 Uhr die Kontrolle über ihren VW Golf verloren.

Die Frau war auf der Bundesstraße zwischen Allendorf/Eder und Bromskirchen in Richtung Bromskirchen unterwegs. Kurz vor der Firma Hoppe kam sie bei Nässe in einer Linkskurve von der Straße ab, überschlug sich und landete im Graben. Die Frau blieb ebenso wie die 25-jährige Beifahrerin und ein 13-jähriges Mädchen, das mit im Auto saß, unverletzt.

Der Schaden am Fahrzeug beträgt nach Schätzung der Polizei etwa 2000 Euro. (dau)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare