Baustelle bis Jahresende

Uferstraße in Frankenberg gesperrt: So fahren jetzt die Busse

+
Die Bushaltestelle Uferstraße wird stadtauswärts nicht mehr von allen Busse n angefahren. Die zweite Bushaltestelle in der Uferstraße auf Höhe des Parkhauses liegt mitten in der Baustelle und ist derzeit außer Betrieb. 

Frankenberg – Aufgrund der Baustelle und der Vollsperrung in der Uferstraße in Frankenberg kommt es bis voraussichtlich Ende des Jahres zu Beeinträchtigungen im gesamten Buslinienverkehr in Frankenberg.

Das hat die Energie Waldeck-Frankenberg (EWF) mitgeteilt, die für den Schülertransport zuständig ist, der von den Fahrplanänderungen besonders betroffen ist. Am Montag, 12. August, beginnt das neue Schuljahr.

Die Uferstraße ist vom Parkhaus bis zur Sparkasse voll gesperrt. Busse können somit die Haltestelle Uferstraße stadteinwärts nicht anfahren. Dabei handelt es sich um die kleine Haltestelle zwischen Parkhaus und Wehrweide.

„Die Linienführung wird angepasst. Aufgrund der Baumaßnahme muss mit Verspätungen im Busbetrieb gerechnet werden“, teilte die EWF mit. „Die Schulen werden separat über die Änderungen mit den dazu gehörenden Ankunfts- und Abfahrtshaltestellen informiert.“

Auch die regionalen Buslinien (520, 530, 540 und 570) sind von der Baumaßnahme betroffen. Aufgrund des Taktverkehres wird der regionale Busverkehr aus Zeitgründen den Bahnhof größtenteils direkt anfahren.

Linien 501, 502.1, 502.2

Die Buslinien 501, 502.1 und 502.2 fahren stadteinwärts teilweise über die Haltestellen „Schulzentrum“ und „Auf der Heide“ zum Bahnhof. Stadtauswärts werden alle Haltestellen (Ausnahmen sind die Haltestellen „Polizei“ und „Berliner Straße“) bedient; durch den Umweg teilweise mit Verspätung.

Linien 520 und 520.2

Die Buslinien 520 und 520.2 fahren über die Haltestellen „Hainstraße“ und „Rosenthaler Straße“ (Ein- und Ausstieg für Schüler zum Schulzentrum) in Richtung Geismar und analog zurück. Die Haltestellen „Ederstraße“ und „Uferstraße“ werden nicht angefahren.

Linie 525

Die Buslinie 525 kann bei den Fahrten stadtauswärts die Haltestellen „Uferstraße“ und „Hangstraße“ nicht anfahren. Schüler müssen an der Haltestelle „Schulzentrum“ bzw. am Bahnhof zusteigen. Stadteinwärts fahren die Busse über die Haltestelle „Rosenthaler Straße“ (Ausstieg der Schüler zum Schulzentrum) direkt zum Bahnhof. Die Haltestellen „Bottendorfer Straße“, „Hainstraße“, „Auf der Heide“ und „Uferstraße“ können bei den entsprechenden Fahrten nicht bedient werden.

Linie 528

Die Buslinie 528 kann die Haltestellen „Uferstraße“, „Jahnstraße“ und „Hangstraße“ nicht anfahren. Schüler müssen an der Haltestelle „Schulzentrum“ bzw. am Bahnhof ein- und aussteigen.

Linie 530

Die Buslinie 530 fährt über die Haltestellen „Röddenauer Straße“ und „Ruhrstraße“ zur Haltestelle „Goßberg“ (Ein- und Ausstieg der Schüler zum Schulzentrum) und weiter in Richtung Medebach, analog zurück. Die Haltestellen „Uferstraße“ und „Bahnhofstraße“ werden nicht angefahren. Ausnahme: Die Fahrt um 7.45 Uhr in Richtung Medebach wird über die Haltestelle „Uferstraße“ geführt. Fahrgäste der Buslinie 540 aus Hallenberg (Abfahrt Hallenberg 6.49 Uhr, Ankunft Bahnhof 7.37 Uhr) können für die Weiterfahrt als Buslinie 530 in Richtung Haltestelle „Uferstraße“ sitzen bleiben.

Linie 540

Die Buslinie 540 bedient in Frankenberg die Haltestellen „Ziegelei“, „Röddenauer Straße“ und den Bahnhof. Die Haltestellen „Ruhrstraße“, „Uferstraße“ und „Bahnhofstraße“ können nicht angefahren werden. Bei folgenden Fahrten kann die Haltestelle „Uferstraße“ stadtauswärts jedoch bedient werden:

  • Fahrt 7.35 Uhr ab Frankenberg, Bahnhof, in Richtung Hallenberg. Die Fahrgäste der Buslinie 540.3 aus Burgwald (Abfahrt Burgwald 7.22 Uhr, Ankunft Frankenberg, Bahnhof, 7.34 Uhr) können für die Weiterfahrt als Buslinie 540 in Richtung Hallenberg (Abfahrt 7:35 Uhr) sitzen bleiben. 
  • Fahrt 11.27 Uhr ab Frankenberg, Bahnhof, in Richtung Hallenberg
  • Fahrt 14.25 Uhr ab Frankenberg, Bahnhof, in Richtung Hatzfeld
  • Fahrt 15.27 Uhr ab Frankenberg, Bahnhof, in Richtung Hallenberg
  • Fahrt 8.04 Uhr ab Battenberg nach Frankenberg; Bedienung der Haltestellen „Uferstraße“, „Hangstraße“ und „Schulzentrum“

Linie 540.3

Die Buslinie 540.3 bedient planmäßig alle Haltestellen. Es kann auch hier dennoch zu Verspätungen kommen.

Linie 570

Die Buslinie 570 fährt aus Gemünden kommend über die Haltestelle „Totenkirche“ (Ausstieg für Schüler zum Schulzentrum) und „Hainstraße“ direkt zur „Bahnhofstraße“ und weiter zum Bahnhof, Rückfahrt analog über die Haltestellen „Hainstraße“ und „Totenkirche“. Die Haltestellen „Uferstraße“, „Hangstraße“, „Schulzentrum“ und „Auf der Heide“ können nur bei den Abfahrten um 13:15 Uhr und 13:40 Uhr ab Bahnhof regulär bedient werden.

Weitere Infos und Fahrplanauskünfte unter www.nvv.de oder beim NVV-Servicetelefon unter 0800/939-0800 (gebührenfrei).

Stadbuslinie

Die Vollsperrung der Uferstraße wegen der Baustelle wirkt sich auch auf den Frankenberger Stadtbus aus (NVV-Linie 596). Die kleinere Haltestelle Uferstraße (ederseitig) kann während der Umbauphase nicht angefahren werden, teilte die Stadtverwaltung mit. 

Allen Fahrgästen werde empfohlen, sich rechtzeitig bei der städtischen Verkehrsbehörde, Karlheinz Eckel, über die Änderungen zu informieren, Tel. 06451/505161. 

Als Alternative stehe das städtische Anruf-Sammel-Taxi (AST) zur Verfügung. Dafür gibt es in der Bremer Straße eine Ersatzhaltestelle. AST-Fahrten können bis 60 Minuten vor Fahrtantritt unter 06451/505444 bestellt werden sowie auf frankenberg.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare