Unfälle fast zeitgleich: Zwei Motorradfahrer schwer verletzt

Frankenau/Rengershausen. Fast zeitgleich sind am Samstagnachmittag zwei Menschen bei Motorradunfällen im Frankenberger Land schwer verletzt worden.

Einer der beiden Unfälle ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 16.35 Uhr auf der Landesstraße zwischen Frankenau und Allendorf-Hardtberg. Dort war eine 57-jährige Frau aus Recklinghausen in einer Motorradgruppe unterwegs, als sie mit ihrer Suzuki in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit einem Auto zusammenstieß.

Dessen Fahrerin, eine 19-Jährige aus Gudensberg, blieb unverletzt. Die Motorradfahrerin erlitt dagegen nach Polizeiangaben Knochenbrüche. Der Sachschaden wird auf 8000 Euro geschätzt.

Ebenfalls schwere Verletzungen erlitt ein Motorradfahrer gegen 16.30 Uhr auf der Strecke zwischen Frankenberg und Rengershausen.

Wie die Polizei mitteilte, kam der 46-jährige aus Neudorf kurz vor Rengershausen in einer scharfen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte auf eine Wiese. Er wurde mit dem Krankenwagen ins Winterberger Krankenhaus gebracht. Sachschaden: 1500 Euro. (mam)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion