Battenfeld

Unfall: 27-Jähriger zieht sich schwere Verletzungen zu

+

- Allendorf-Battenfeld (jos). Ein 27-jähriger Mann aus Bromskirchen hat sich bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag Abend schwere Verletzungen zugezogen. Er war mit seinem Ford gegen einen Baum geprallt.

Der Unfall ereignete sich gegen 18 Uhr auf einem Verbindungsweg zwischen den Allendorfer Ortsteilen Battenfeld und Rennertehausen. Die Straße ist derzeit für den Verkehr gesperrt. Dennoch befuhr ein 27-jähriger Mann aus Bromskirchen den Verbindungsweg mit seinem Ford in Fahrtrichtung Rennertehausen. Laut Angaben der Frankenberger Polizei kam der Wagen auf einer geraden Strecke auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern. Der Fahrer verlor die Kontrolle über den Wagen, der sich einmal um die eigene Achse drehte und schließlich mit der Fahrerseite gegen einen Baum prallte.Der Fahrer hatte Glück im Unglück: Der Unfall sei vergleichsweise glimpflich ausgegangen, erklärte die Polizei. Der Mann aus Bromskirchen zog sich zwar schwere, aber keine lebensgefährlichen Verletzungen zu. Auf dem Beifahrersitz hatte ein 26-jähriger Allendorfer gesessen. Er zog sich nur leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit rund 6000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare