Drei Autos zusammengestoßen

Unfall auf B252 bei Viermünden: Drei Autofahrer verletzt, drei Autos Schrott

+
Die drei Autos stießen an der Einmündung nach Viermünden zusammen.

Bei einem Verkehrsunfall auf der B252 sind am Freitagmorgen an der Einmündung nach Viermünden drei Autofahrer verletzt worden. Alle drei wurden in Krankenhäuser gebracht.

Nach Polizeiangaben kam eine Fahranfängerin gegen 7.50 Uhr mit ihrem Golf aus Viermünden, um nach rechts in Richtung Frankenberg auf die B252 aufzufahren. 

Dabei scherte die junge Frau vermutlich zu weit aus und brachte einen 66-jährigen Mann aus Dillenburg in Bedrängnis, der sich mit seinem Peugeot aus Richtung Frankenberg auf der Abbiegespur befand, um nach Viermünden zu fahren. 

Der Mann steuerte sein Auto nach rechts, um eine Kollision mit dem Golf zu vermeiden. Dabei stieß sein Wagen gegen den Suzuki eines 54 Jahre alten Mannes, der auf der B 252 in Richtung Korbach unterwegs war. 

Die drei Autos kollidierten letztlich alle miteinander und mussten abgeschleppt werden. Der Verkehr konnte einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.

Hier ist der Unfall passiert:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion