Unfall auf der Bundesstraße: Laster verliert 280 Kisten Bier

Frankenberg. Auf der Bundesstraße von Frankenberg nach Bottendorf hat ein Lastwagen am Dienstagmittag 280 Kisten Bier verloren.

Nach Angaben der Polizei bog der 49-jährige Fahrer eines Getränkelasters aus Malsch bei Karlsruhe gegen 12 Uhr von der Bundesstraße 253 auf die Bundesstraße 252 nach Bottendorf ab. In der Kurve brach ein Haltebolzen am Verschluss des Anhängers, der mit Bierkisten voll beladen war. Die Seitenwand öffnete sich, und der Inhalt der Bierkisten ergoss sich auf den Asphalt.

Die Aufräumarbeiten dauerten etwa zwei Stunden. In dieser Zeit war die Bundesstraße einseitig gesperrt. Die Polizei regelte den Verkehr. (mcj)

Mehr über den Unfall lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare