Unfall bei Eisglätte: Auto landet im Graben

Bromskirchen. Straßenglätte auf der Bundesstraße 236 hat am frühen Sonntagmorgen zu einem Verkehrsunfall zwischen Allendorf und Bromskirchen geführt. Der 26-jährige Fahrer blieb dabei unverletzt.

Der Frankenberger war Polizeiangaben zufolge in der Nacht zu Sonntag gegen 2.20 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Bromskirchen unterwegs, als er ausgangs einer leichten Rechtskurve auf Eisglätte geriet und die Kontrolle über den Wagen verlor.

Das Auto rutschte nach links über die Gegenspur und landete im Graben. „Zum Glück näherte sich zu diesem Zeitpunkt kein Gegenverkehr“, sagte der Dienstgruppenleiter der Frankenberger Polizeistation am Sonntagmorgen gegenüber 112-magazin.de. Der Unfall hätte sonst gravierende Folgen haben können.

In diesem Fall blieb es beim Blechschaden von 2000 Euro. Der unverletzte 26-Jährige befreite sich selbst aus dem Auto und verständigte die Polizei.

112-magazin.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare