Unfall bei Römershausen: Zwei Menschen wurden verletzt

Schwer beschädigt: Eines der Fahrzeuge, die am Mittwoch bei dem Unfall bei Römershausen beteiligt waren. Foto: Müller

Römershausen. Zwei Menschen sind bei einem Unfall auf der Landesstraße 3073 zwischen Friedrichshausen und Römershausen am Mittwochabend leicht verletzt worden.

Laut Polizei war ein 22-jähriger Mann aus Gemünden gegen 22.05 Uhr mit seinem Auto von Friedrichshausen in Richtung Römershausen unterwegs. In einer langgezogenen Kurve brach das Auto, vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit, auf der nassen Fahrbahn mit dem Heck aus und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte es mit dem Wagen einer 37-jährigen Frau aus Haina-Kloster zusammen, die in Richtung Friedrichshausen fuhr.

Der Mann und die Frau wurden als Vorsichtsmaßnahme nach Frankenberg ins Krankenhaus gebracht, beide klagten nach Polizeiangaben über Schmerzen im Rückenbereich.

An den Fahrzeugen nach ersten Angaben entstand Totalschaden. Die Landesstraße war gut eine Stunde gesperrt, Fahrzeuge wurden über einen angrenzenden Parkplatz an der Unfallstelle vorbeigeleitet. (mam)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare