Quadtreffen und Saisonabschlussfahrt der Raptor-Community

Unterwegs auf vier Rädern

Startklar: Die Fahrer der Quads freuten sich auf die Saisonabschlussfahrt, die im Frankenberger Gewerbegebiet startete. Foto: Schelberg

Frankenberg. Ein lautes Brummen klingt durch die Auestraße als mehrere Quads sich dem Treffpunkt der Saisonabschlussfahrt der Raptor-Community nähern. Dort hatten sich bereits viele Fahrer versammelt, frühstückten zusammen oder sprachen über ihr Lieblingsthema: Quads.

Die Organisatoren Heiko Debus und Günter Schelberg freuten sich wie schon bei der Saisonauftaktfahrt über zirka 60 Anmeldungen. Die Quadfahrer kamen dabei aus ganz Deutschland: Unter anderem aus Passau, Wilhelmshaven, Hannover, Bielefeld, Frankfurt und Mannheim.

„Es macht Spaß, wenn man so einen Zuspruch bekommt“, sagte Heiko Debus. Der Frankenberger fügte hinzu, dass man im Gegenzug aber auch zu Treffen der Gäste fahre. „So ist man den Sommer über unterwegs, trifft Freunde und hat eine Menge Spaß.“

Die vielen Quadfahrer aus dem Bundesgebiet verbindet die Leidenschaft zu den vierrädrigen Kraftpaketen. „Kontakt halten wir neben den Treffen über unser Internetforum“, erklärte Debus.

Seit vier Jahren existiere die Gemeinschaft bereits und über diesen Zeitraum hätten sich immer wieder neue Quadbegeisterte gefunden, um sich über das gemeinsame Hobby auszutauschen.

Dabei käme die Funktion des Quads natürlich nicht zu kurz. Wie auch an diesem Tag zum Saisonabschluss ging es mit den Vierrädern auf die Straße. Von Frankenberg fuhr die Gruppe nach Willingen, um in einem Lokal an der Mühlenkopfschanze einzukehren.

Nach dem Boxenstopp war das nächste Ziel der Edersee. In Frankenberg ließen die Quadfahrer den Tag und die Abschlusstour dieser Saison gemeinsam ausklingen. (sm)

www.die-raptoren.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare