Ursache geklärt: Feuer in Suchtklinik entstand durch Defekt in der Sauna

Reddighausen. Der am Donnerstag, 6. März, in der Sauna der Suchtklinik in Reddighausen ausgebrochene Brand ist durch einen technischen Defekt ausgelöst worden. Der Gebäudeschaden wird auf 75.000 bis 100.000 Euro geschätzt.

Dies berichtete die Kriminalpolizei Waldeck-Frankenberg am Montag. Die Brandursachenermittler der Korbacher Kriminalpolizei teilten mit, dass die Ursache in der elektrischen Anlage der Sauna zu suchen sei. Dort war das Feuer am Donnerstag gegen 18.20 Uhr ausgebrochen.

Lesen Sie dazu auch: 

- Nach Brand in Fachklinik: Bewohner zum Teil im Hotel

- Feuer in der Fachklinik: 70 Brandschützer aus Hatzfeld und Battenberg im Einsatz

Die 35 Patienten der Klinik hielten sich zu dieser Zeit im Haupthaus auf und nahmen das Abendessen ein. Deshalb befand sich niemand im Gefahrenbereich, als ein Brandmelder in der Sauna Alarm auslöste. Rund 70 Feuerwehrleute aus den Hatzfelder Stadtteilen sowie aus Dodenau waren im Einsatz.

Die 35 Bewohner wurden vorübergehend in einem Hotel und in einer Wohnung in Reddighausen untergebracht. (jpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare