Frankenberger Autohändler bietet Service-Leistungen für Skoda-Fahrer an

Usta investiert 30 000 Euro

Autohändler Mehmet Usta: In seiner Werkstatt in der Siegener Straße 30 in Frankenberg will Mehmet Usta (Bild) Service-Partner für die heimischen Skoda-Fahrer werden. Foto:  mjx

Frankenberg. Nach dem Autohaus Mercedes-Schmidt hat sich nun auch der Frankenberger Autohändler Mehmet Usta offiziell darum beworben, Service-Vertragsunternehmen für den tschechischen Automobilhersteller Skoda zu werden. Der offizielle Skoda-Service in Frankenberg ist gegenwärtig vakant, weil das frühere Frankenberger Autohaus Menkel Ende Januar wegen Insolvenz seine Pforten schließen musste (HNA berichtete). Menkel war bis dahin Skoda-Vertragshändler in Frankenberg.

Mit einer Entscheidung von Skoda rechnet Mehmet Usta in den nächsten zwei bis drei Monaten. „Skoda ist an einem großen Vertrag interessiert“, sagte Usta gegenüber der HNA. Sollte er von Skoda den Zuschlag bekommen, könnten in seiner Werkstatt in der Siegener Straße 30 in Frankenberg sämtliche Garantie- und Werkstattleistungen für Skoda abgewickelt werden – mit den entsprechenden Originalteilen.

Die Weichen hat Usta bereits gestellt: Zum 1. Februar stellte er einen Kraftfahrzeugmeister aus der ehemaligen Menkel-Werkstatt ein, zudem übernahm er das gesamte Werkstattinventar von Menkel – einschließlich der Diagnose-Geräte. Mehr als 30 000 Euro investierte Usta dafür: „Mit der Werkstatt-Einrichtung können wir jetzt bereits sämtliche Reparaturarbeiten für Volkswagen- und Skoda-Modelle ausführen.“ Bei Bedarf wolle er auch noch weitere Mitarbeiter einstellen. „Ich lasse die Skoda-Fahrer nicht im Stich“, sagt Usta. Sollte er den Skoda-Service übernehmen, könnte er sich auch einen Skoda-Handel vorstellen.

Mehmet Usta ist schon seit einem Vierteljahrhundert in der Automobilbranche in Frankenberg tätig – 1987 machte er sich selbstständig. Derzeit beschäftigt Usta vier Mitarbeiter. In der Siegener Straße 30 handelt er mit exclusiven Gebrauchtfahrzeugen und Jahreswagen, aber auch mit Neuwagen verschiedener Automarken. (mjx)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare