VdK-Boom im Frankenberger Land - Interview mit Kreisvorsitzender Breuer

+
„Ich bin gerne hilfsbereit“: Ursula Breuer an ihrem Arbeitsplatz in der neuen VdK-Geschäftsstelle in Frankenberg.

Frankenberg. Der Kreisverband Frankenberg des Sozialverbandes VdK wächst und wächst – vor kurzem erst auf über 4000 Mitglieder. Über die Gründe des Mitgliederzuwachses und die Frage, ob ausreichend Mitarbeiter vorhanden sind, hat die HNA mit der Vorsitzenden des Frankenberger Kreisverbandes, Ursula Breuer aus Bottendorf, gesprochen.

"Die Menschen fühlen sich durch den VdK vertreten", sagt Breuer im HNA-Interview. "Der Kreisverband Frankenberg hat zwei Beraterinnen und sieben Ehrenamtliche im Vorstand, die ebenfalls beratend zur Seite stehen."

Es sei ihr sehr wichtig, dass sich mehr Menschen zum Ehrenamt entschließen. "Wir sind für jeden dankbar und suchen auch noch Leute. So fehlen den Ortsverbänden Löhlbach und Geismar noch Vorsitzende."

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare