Verdächtige nach Raub festgenommen

Marburg. Die Polizei Marburg nahm am Dienstag nach kurzer Fahndung zwei von drei mutmaßlichen Tätern eines Raubüberfalls vorübergehend fest. Die dringend Tatverdächtigen äußerten sich bei der Polizei nicht weiter. Gegen sie lagen keine ausreichenden Haftgründe vor.

Zwei Männer und eine Frau drangen nach Angaben des 53-jährigen Opfers um 15.35 Uhr in seine Wohnung in der Marburger Innenstadt ein, indem sie die Tür gewaltsam aufbrachen. Sie schlugen auf ihr Opfer ein, verletzten es und entrissen ihm schließlich den Geldbeutel und flüchteten mit dem Bargeld und mit Zigaretten, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei weiter.

Nach den ersten Ermittlungen dürften sich das Opfer und die mutmaßlichen Täter kennen. Unter dringendem Tatverdacht stehen zwei Männer im Alter von 40 und 48 Jahren und eine 29-jährige Frau. Alle drei sind der Polizei bekannt. Die Ermittlungen dauern an. (mjx)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare