Verkehrsunfall wegen Eisglätte

Frankenberg. Plötzlich auftretende Eisglätte nahe der Burgwaldkaserne ist nach Auskunft der Frankenberger Polizei die Ursache eines Verkehrsunfalls am Samstagmorgen gegen 4.40 Uhr.

Nach den weiteren Angaben der Gesetzeshüter befuhr ein 30 Jahre alter Mann aus Hamburg die Bundesstraße 253, aus Richtung Korbach kommend. Als er in die Auffahrt zur Kreisstraße 117 einbiegen wollte, geriet sein Fahrzeug auf der eisglatten Fahrbahn ins Schleudern.

Der Pkw kam nach links ab und überfuhr einen Fahrbahnteiler. In einem Graben kam der Wagen schließlich zum Stehen.

Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 1200 Euro. (jun)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare