Vermeintlicher Brand in Vöhl: Rauch um nichts

Vöhl. Zu einem vermeintlichen Brand sind am späten Dienstagabend mehrere Feuerwehren aus Vöhl und den Ortsteilen ausgerückt.

Die Leitstelle alarmierte um kurz nach 22 Uhr mit Sirenen und Funkmeleempfängern die Feuerwehren aus Vöhl, Basdorf, Asel und Herzhausen zu einem Brand im Forstweg, nachdem ein Anrufer Rauchentwicklung gemeldet hatte.

An der vermeintlichen Einsatzstelle waren aber kein Rauch, geschweige denn ein Brand auszumachen. Die ausgerückten Kräfte erkundeten die Lage und rückten wenig später wieder zu den Gerätehäusern ab.

Der Polizei lagen zu dem vermeintlichen Brand am Mittwochmorgen keinerlei Informationen vor. Ob der Anrufer eventuell Rauch aus einem Schornstein falsch deutete oder ob es sich um einen böswilligen Fehlalarm handelte, bleibt unklar. (nh/jun)

Quelle: www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare