Vermisste Frau aus Frankenau wurde von Pilzsammlerinnen lebend gefunden

Frankenau. Eine 49-jährige Frau aus Frankenau, die seit Freitag als vermisst galt, ist am Sonntagmittag wieder aufgetaucht. Zwei Pilzsammlerinnen fanden die 49-Jährige im Waldgebiet in der Nähe von Mengershof lebend. Sie verständigten telefonisch die Rettungsdienste.

Aktualisiert um 14.20 Uhr. 

Vor Ort wurde die Vermisste zunächst notärztlich versorgt und danach zur Beobachtung in ein Krankenhaus verbracht. Zum Gesundheitszustand können keine Angaben gemacht werden. Da sich die Rettung der 49-Jährigen aufgrund unwegsamen Geländes als schwierig herausstellte, kam die Bergwacht Bad Wildungen mit Spezialtrage und geländegängigem Fahrzeug zum Einsatz.

An den Suchmaßnahmen waren neben den Dorfbewohnern, einer Rettungshundestaffel des Deutschen Roten Kreuzes, der Polizei auch 30 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Frankenau und Altenlotheim beteiligt. (dau)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare