Sketch, Tanz und Musik beim Wintervergnügen des SV Ellershausen

Verwirrungen auf Platt

Theaterstück: (von links) Katja Seitz, Elvira Heinrichs, Angela Rückemann, Stefanie Garthe und Nadja Knoche brachten das Ellershäuser Publikum zum Lachen. Fotos: Finger

Ellershausen. Mit einem vielseitigen Programm unterhielt der Sportverein Ellershausen seine Gäste während des Wintervergnügens der Ellershäuser Vereine im örtlichen Dorfgemeinschaftshaus.

Der abwechslungsreiche Abend begann mit einem Theaterstück in traditionellem „Ellerschhäuser Platt“. Die Familie Blümchen, dargestellt von Mitgliedern des Schützenvereins Allendorf / Hardtberg, unterhielt die Gäste mit einem Sketch über die Verwirrungen und Missverständnisse in der Familie.

Der Auftritt von Elvira Heinrichs und Angela Rückemann als das Ehepaar Blümchen sorgte schon zu Beginn des Theaterstücks für viele Lacher. Lustig ging es auch mit dem Auftritt von Stefanie Garthe, Nadja Knoche und Katja Seitz weiter. Schließlich lösten sich die Verwirrungen und das Publikum spendete den Darstellern lang anhaltenden Applaus.

Auf den Sketch folgte der musikalische Auftritt der Tanzband „Rainbow“. Mit bekannten Liedern wie „Rivers of Babylon“ und „Albany“ animierten die beiden Sänger aus Dodenau und Allendorf / Eder die Gäste zum Tanzen.

Unter der Leitung von Marion Born präsentierte der Männergesangverein Ellershausen Lieder von der Donau über Wien bis nach Italien. Der Leistungschor trat in bedruckten T-Shirts aus Hannoversch-Münden auf und nahm die Gäste mit auf eine musikalische Reise.

Als besondere Überraschung veranstaltete der Sportverein Ellershausen eine Tombola für die Anwesenden. „Dabei können die Ellershäuser verschiedene Sachen gewinnen“, sagte Reiner Ohlsen, Schriftführer des Sportvereins. Das Wintervergnügen klang in gemütlicher Runde aus.

Von Ann Katrin Finger

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare