Klage von Anwohnern erfolgreich

VGH: Planung für Biogasanlage unwirksam

Frankenberg. Der Hessische Verwaltungsgerichtshof (VGH) hat am Donnerstag den Bebauungsplan für die in Frankenberg nahe der Burgwaldkaserne geplante Biogasanlage gekippt. Die Kasseler Richter gaben damit den Klagen zweier Anwohner statt, die sich gegen die Biogasanlage zur Wehr gesetzt hatten.

Die Energie-Gesellschaft Frankenberg (EGF) und der Maschinenring Waldeck-Frankenberg wollten die Biogasanlage „Auf der Schnöde“ bauen. In dem Planungsverfahren hatte es immer wieder Rechtsunsicherheiten gegeben.

EGF-Geschäftsführer Karl-Heinz Schleiter sagte nach dem Urteil der HNA, dass man den Standort nahe der Kreisstraße dennoch nicht aufgeben werde. (kaj)

Wie die Betroffenen die Entscheidung beurteilen, lesen Sie ausführlich in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare