Vier weitere Windräder bei Ernsthausen

Ernsthausen. Vier neue Windkraftanlagen werden bei Ernsthausen errichten. Betreiber ist das Hamburger Unternehmen Windpark Wotan GmbH.

Die Bauarbeiter sollen im April oder Mai beginnen und werden zirka zwei Monate dauern, sagte Heinrich Ganß vom Kasseler Büro Inega, das für Wotan die Planungsarbeiten erledigt. Mit 150 Meter werden die Anlagen fast doppelt so hoch sein, wie die vier bestehenden Windräder. Das ist die maximale Höhe, die der von der Gemeinde veranlasste Flächennutzungsplan zulässt.

Anders als in Mengeringhausen bei Bad Arolsen gab es in Ernsthausen keine gravierenden Einwände gegen die neuen Anlagen, teilte die Gemeindeverwaltung Burgwald mit. (mab)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare