Standort Hof wird Kältekompetenzzentrum

Viessmann-Heiztechnik übernimmt Viessmann-Kältetechnik

+

Allendorf (Eder) - Die Allendorfer Viessmann-Werke übernehmen zu 100 Prozent die Aktien der Viessmann-Kältetechnik AG in Hof. Nachdem der Vorstand der Hans-Vießmann-Technologie-Stiftung als Eigentümerin des Unternehmens am Mittwoch dem Kaufangebot zugestimmt hatte, wurde im Anschluss der Kaufvertrag auf Schloss Hofeck unterschrieben.

Beide Vertragsparteien äußerten sich zufrieden mit den Ergebnissen der intensiven Verhandlungen, die konstruktiv und vertrauensvoll geführt wurden. Der Kaufvertrag umfasst eine Reihe wichtiger Vereinbarungen zur Sicherung und zum weiteren Ausbau der Viessmann-Kältetechnik AG.

Mit einem zugesicherten Investitionsvolumen in Millionenhöhe wird der Standort Hof zum Kältekompetenzzentrum der Unternehmensgruppe ausgebaut. Darüber hinaus werden betriebsbedingte Kündigungen für einen Zeitraum von 18 Monaten ausgeschlossen. Weiterhin erhalten die Mitarbeiter, die seit zehn Jahren auf Urlaubs- und Weihnachtsgeld verzichten mussten, bereits in diesem Jahr eine Sonderzahlung in Höhe von 25 Prozent eines Monatsgehalts. Im Laufe des Jahres 2013 sind eine Lohn- und Gehaltserhöhung um 5 Prozent sowie die Zahlung von 50 Prozent Weihnachtsgeld vereinbart.

Mit Zahlung des Kaufpreises, über den Stillschweigen vereinbart wurde, verfügt die Hans-Vießmann-Technologie-Stiftung zukünftig über ein adäquates Vermögen zur Erfüllung des von Dr. Hans Vießmann vorgesehenen Stiftungszweckes, unabhängig von den wirtschaftlichen Risiken des operativen Geschäftes.

Das Wirksamwerden des Kaufsvertrages bedarf noch der Zustimmung der Aufsichtsbehörden.

Über die Viessmann-Gruppe

Die Viessmann-Gruppe ist einer der international führenden Hersteller von Heiztechnik-Systemen. Das 1917 gegründete Familienunternehmen beschäftigt rund 9.600 Mitarbeiter, der Gruppenumsatz beträgt 1,86 Milliarden Euro. Mit 24 Produktionsgesellschaften in 11 Ländern, mit Vertriebsgesellschaften und Vertretungen in 74 Ländern sowie weltweit 120 Verkaufsniederlassungen ist Viessmann international ausgerichtet. 55 Prozent des Umsatzes entfallen auf das Ausland. In den vergangenen Jahren hat die Viessmann Group bereits eine Reihe kleiner und mittelständischer Unternehmen akquiriert, um ihre technologische Basis zu verbreitern.

Über die Viessmann-Kältetechnik AG

Als europäischer Marktführer ist die Viessmann Kältetechnik AG heute der bedeutendste Hersteller temperaturkontrollierter Räume für Gewerbe und Industrie. Zukunftsweisende Innovationen revolutionieren nicht nur den Markt der Kältetechnik, sondern bieten auch individuelle Lösungen für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen und untermauern damit den hohen technologischen Anspruch des Unternehmens. Über 400 Mitarbeiter sorgen am Standort Hof (Oberfranken) dafür, dass kühltechnische Produkte für qualitativ anspruchsvolle Einsatzgebiete, wie beispielsweise Gastronomie, Hotellerie oder Lebensmittelproduktion und -verarbeitung, die Produktionsstätte in Hof verlassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare