Vogelspinne und Skorpion in vermüllter Wohnung gefunden

Kirchhain. Ein alkoholisierter Mann, der auf der Straße liegt, eine Bedrohung mit einem Messer, eine Vogelspinne, ein schwarzer Skorpion sowie zwei Rennmäuse und eine Wohnung in desolatem Zustand – darum ging es am Mittwoch bei einem Einsatz der Polizei in Kirchhain.

Nach Hilferufen fand die Polizei einen auf der Straße liegenden, polizeibekannten 34-Jährigen. Ein Alkotest ergab 1,77 Promille. Der Kirchhainer erzählte von seiner nächtlichen Feier und seinen Tieren. Er konnte sich nicht mehr erinnern, ob die Tür zu, die Terrarien geschlossen, die Tiere darin und der Mitfeiernde noch in der Wohnung waren.

Polizei, Feuerwehr und Ordnungsamt betraten die Zweizimmerwohnung. Sie sei in einem desolaten, verwahrlosten Zustand gewesen. Die Terrarien konnten in dem Müll erst nach intensivem Suchen gefunden werden. Die Tiere waren noch darin.

Der Mann blieb zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam, um die Tiere kümmert sich ab sofort der Botanische Garten. Der 34-jährige muss sich demnächst wegen Bedrohung eines Nachbarn verantworten und wegen der nicht angemeldeten exotischen Tiere. (nh/jpa)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare