Verkaufsoffener Sonntag

Vorfreude auf den Frühling geweckt

Arnhild Borufka (rechts) zeigt Regina Pironet neue Mode.

Gemünden - Strahlend blauer Himmel, aber kalter Ostwind: nicht die besten Voraussetzungen, um junge und ältere Kunden zum verkaufsoffenen Sonntag in die Wohrastadt zu locken.

Mit einem Einkaufssonntag wollten die Gemündener Gewerbetreibenden den Frühling begrüßen. Bei den Minusgraden ließ der sich nicht in der Wohrastadt blicken, dafür nutzten viele Kunden das Angebot.

Dick angezogen, trotzten sie den Temperaturen. Die beteiligten Unternehmen waren mit dem Besuch in ihren Geschäften zufrieden. Sie hatten sich Überraschungen einfallen lassen und boten außer Schnäppchen auch eine kleine Stärkung für zwischendurch an. Bei „drunter und drüber“ und im Modetreff Borufka sorgte die neue bunte Frühlingsmode wenigstens für etwas Vorfreude auf wärme Temperaturen. Bei „VierRäume“ bestaunten die Kunden Trends für die Gestaltung der Terrasse und den Garten. Kleine weiße Porzellanhasen erinnerten daran, dass bald Ostern ist. Urlaubsstimmung verbreitete „HSM Mobile Freizeit“. Verschiedene Wohnmobile und Wohnwagen standen zum Bestaunen bereit. Das Unternehmen bietet neben dem An- und Verkauf die Vermietung von Reisemobilen und von Wohnwagen. Mit Trends und Angeboten wartete auch der „Jumbo Markt“ auf.

Familien nutzten den Einkaufssonntag und informierten sich über Möbel oder Haushaltsartikel. (ug)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare