Ausbruch aus Forensik in Haina: Flüchtiger ist gefasst

Haina. Der 39-jährige Patient der Forensischen Psychiatrie in Haina, der Dienstagnacht ausgebrochen war, ist wieder gefasst. Er hatte gegen 19 Uhr am Mittwochabend in Haina eine Joggerin angesprochen, sie alarmierte die Polizei, die den Mann kurz darauf festnahm.

Aktualisiert am
Mittwoch um 21.40 Uhr

Der seit 2008 im Maßregelvollzug untergebrachte Italiener leistete keine Gegenwehr, berichtete die Polizei. Er wurde noch am Abend wieder in die Forensische Klinik in Haina zurückgebracht. Die aufmerksame Joggerin hatte den Fahndungsaufruf der Polizei gehört und erkannte den Mann an Kleidung und Erscheinungsbild wieder. Der 39-Jährige hatte offenbar Hunger, er hatte die Frau nach einer Einkaufsmöglichkeit gefragt.

Wie berichtet, hatte die Klinik-Leitung am Nachmittag noch vermutet, dass der Flüchtige die Region längst verlassen hätte, um sich ins Ausland - möglicherweise seine Heimat Sizilien - abzusetzen. Wie die stellvertretende Ärztliche Direktorin der Forensik, Dr. Silke Kielisch, der HNA mitgeteilt hatte, war der Patient gegen halb eins in der Nacht zu Mittwoch aus Haus Nummer 9 ausgebrochen. Dort werden Patienten mit schizophrenen Psychosen und Abhängigkeitserkrankungen behandelt.

Wie der Mann die geschlossene Station verlassen konnte, darüber wollte Kielisch keine Angaben machen, um keine Nachahmer zu animieren. "Es wird aber Gespräche geben, ob wir andere bauliche Maßnahmen treffen müssen." Die Klinik geht davon aus, dass der Mann Fluchthelfer von außerhalb hatte, möglicherweise aus der eigenen Familie.

Bei der Fahndung wurde die Polizei aus Frankenberg von Beamten aus Korbach, Fritzlar und Kassel unterstützt. Auch ein Polizeihubschrauber beteiligte sich an der Suche. Die Polizei hatte den Mann als gefährlich bezeichnet. Er sei aufgrund seiner Gewalttätigkeit gerichtlich eingewiesen worden und wurde wegen einer psychischen Erkrankung in einer geschlossenen Station behandelt.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA in Frankenberg und Waldeck

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare